Kommentare deaktiviert für Schwerer Verkehrsunfall in Tumpen

Schwerer Verkehrsunfall in Tumpen

Am 27.02.2017 gegen 01:45 Uhr lenkte ein 43-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst seinen PKW auf der Ötztalbundesstraße (B186) von Umhausen talauswärts. Bei km 10.2 überholte er einen talauswärtsfahrenden Omnibus. Während des Überholvorganges geriet der Mann mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und schlitterte in der Folge über den linken Fahrbahnrand auf die angrenzende Wiese, wo er nach ca. 30m mit der Beifahrerseite direkt gegen einen Felsen prallte. Der schwerst Verletzte musste von der FFW Umhausen mit der Bergeschere aus dem total beschädigten PKW geschnitten werden.
Nach der Erstversorgung durch den Arzt aus Oetz und Rotkreuzmännern wurde der Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Klinik nach Innsbruck gebracht.
Ein Alkotest konnte aufgrund der Schwere der Verletzung nicht durchgeführt werden.
Im Einsatz standen die FFW Umhausen mit 15 Männern und 3 Fahrzeugen, die FFW Tumpen mit 3 Männern und 1 Fahrzeug, der Notarzt, 3 Sanitäter und 1 Rotkreuzfahrzeug sowie 4 Polizeibeamte.