• Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12
Kommentare deaktiviert für Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12

Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der A12

Am 22.02.2017, gegen 08:30, befuhr ein 69-jähriger Einheimischer als Lenker eines PKW die Inntalautobahn A12 in Richtung Westen. Am Beifahrersitz befand sich seine 67-jährige Frau.
Auf Höhe Sieglanger deutete ein weiterer Verkehrsteilnehmer auf das Heck seines Fahrzeuges. Da der 69-Jährige seinen PKW kurz zuvor betankt hatte, dachte er, dass er wohl vergessen hätte den Tankdeckel zu schließen. Um nachzusehen, wechselte er auf den Pannenstreifen, hielt sein Fahrzeug an und stieg aus.
Zur selben Zeit befuhr ein 37-jähriger Türke als Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges die Inntalautobahn A12 in Richtung Westen. Auf Grund einer Wanderbaustelle wurde er auf den Pannenstreifen geleitet. Nach dem Ende der Baustelle war es dem LKW-Lenker auf Grund des Verkehrsaufkommens nicht sofort möglich sein Fahrzeug auf den ersten Fahrstreifen zu lenken. Er befuhr also den Pannenstreifen weiter, blickte immer wieder in den Rückspiegel und als er dann wieder nach vorne schaute, sah er vor sich den PKW des 69-Jährigen. Der LKW-Lenker versuchte noch auszuweichen, es gelang aber nicht und er streifte mit der rechten Seite seines Fahrzeuges die linke Seite des PKW und fuhr den neben der Fahrertür stehenden 69-Jährigen Mann nieder. Dieser blieb schwer verletzt an der Unfallstelle liegen. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer hielten an und leisteten erste Hilfe. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt brachte ihn die Rettung in die Klinik nach Innsbruck.
Die Beifahrerin, welche im Fahrzeug sitzen geblieben ist, blieb unverletzt. Ebenso der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges.